Archivnutzung verbessern

Beschreiben Sie uns hier neue Funktionen oder Änderungen, die Sie sich in einer der nächsten Versionen wünschen.

Archivnutzung verbessern

Beitragvon alexj » Di 23. Jan 2018, 13:36

Hat sich erledigt, ich bin blinde Nuß!.
Sorry. Hab es gefunden!

Es wäre schön, wenn ich ein Archiv anlegen könnte und dort alle älteren Daten hineinschieben kann.
Nicht wie bisher immer eine neue Archivdatei pro Archivierung anlegen, sondern nur eine Archivdatei, die mit jedem hinzufügen ein neuen und die vorhandenen Archivierten Daten enthält, sodass man nur einen Ort für arcivierte Daten hat.

Gruß
AJ
alexj
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon alexj » Di 23. Jan 2018, 13:41

PS: Kann man die Daten aus einem Archiv wieder importieren? Ich hab das nicht gefunden!

Via "Daten wiederherstellen" wird vermutlich alles neuere in der aktuellen DB gelöscht. Also keine Option, Oder?
alexj
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon heweni » Di 23. Jan 2018, 20:22

Nein, kann man nicht wieder importieren.
Deswegen gut überlegen, ob du einen Haken setzt bei: "Archivierte Daten unwiderruflich aus Datenbank entfernen".

Archivierte Daten kann man zwar noch anzeigen, auch Auswertungen drüber laufen lassen (nicht zusammen mit nicht archivierten Daten), aber nicht mehr ändern, oder zurück in die normale Datenbank spielen.
heweni
 
Beiträge: 144
Registriert: So 12. Mai 2013, 18:55

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon FFF » Mi 24. Jan 2018, 08:39

heweni hat geschrieben:Nein, kann man nicht wieder importieren.
Deswegen gut überlegen, ob du einen Haken setzt bei: "Archivierte Daten unwiderruflich aus Datenbank entfernen".

Archivierte Daten kann man zwar noch anzeigen, auch Auswertungen drüber laufen lassen (nicht zusammen mit nicht archivierten Daten), aber nicht mehr ändern, oder zurück in die normale Datenbank spielen.
Ich habe eben mal die Dateien angesehen, 17 Jahre, rd. 20 Konten, resultieren in einer DB-Größe von rd. 20MB - das ist schlicht "nix" in halbwegs modernen Zeiten, weder für die Datenbank, noch für's Dateisystem und schon gar nicht für den Speicher.
Folgerung:
* Archiv kann man allenfalls als Backupersatz betrachten
* Alf könnte/müßte an der Datenbankseite noch merklich drehen, ein modernes System sollte nicht > 10sec brauchen (von SSD), um etwa 15k Umsätze für die Listendarstellung zu ziehen...
FFF
 
Beiträge: 218
Registriert: So 6. Dez 2015, 12:24

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon heweni » Mi 24. Jan 2018, 10:32

FFF hat geschrieben:
* Alf könnte/müßte an der Datenbankseite noch merklich drehen, .


Richtig. Ich hoffe ALF bleibt da noch dran. PostgreSQL (hattest du mal vorgeschlagen), oder MariaDB würde ich dem MS-SQL-Server vorziehen. SQLite wird immer langsamer, je mehr Daten.

Die Archiv-Funktion ist noch sinnvoll, wenn jemand vergangene Jahre abgeschlossen hat und sicherstellen will, dass da nichts mehr dran geändert wird. Dann kann auch SQLite wieder freier atmen.

Ich hatte gestern die Archivierung erstmals ausprobiert. (Wegen diesem Thread).
Eigentlich nicht schlecht. Man kann jederzeit zur Archivanzeige umschalten und Auswertungen fahren.
Die nicht archivierten Daten sind dann nicht im Zugriff, d.h. leider keine Auswertung die archvierte und nicht archivierte Zeiträume enthalten soll.
heweni
 
Beiträge: 144
Registriert: So 12. Mai 2013, 18:55

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon alexj » Mo 12. Feb 2018, 18:26

Mittlerweile mache ich meine Überweisungen wieder mit AB6, weil AB7 sooo langsam geworden ist.
jeder Wechsel eines Kontos oder eine gelesen Änderung dauert 5-10 Sekunden.

Vergleich, jeweils Identisches Konto auf dem gleichen Rechner, DB liegt ebenfalls auf dem gleichen Server!

AB7: Abruf EINES Kontos (ohne neue Umsätze) dauert ca. 20-25 Sek.
AB6: Abruf EINES Kontos (ohne neue Umsätze) dauert ca. 10 Sek.
Mit neuen Umsätzen ist die Differenz noch größer!

AB7 Öffnen der Umsätze: 10 Sek.
AB6 Öffnen der Umsätze: 1 Sek.

Aufruf der Übersichtsseite:
AB7 5 Sek.
AB6: unter 1 Sek.

@Alf: Bitte bringt möglichst bald eine Lösung dafür.
alexj
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon ALF » Mi 14. Feb 2018, 14:18

Hallo,

wir arbeiten bereits an einer SQL-Server Lösung.
In wenigen Wochen sollte diese als Vorab-Version verfügbar sein.
Wer mit uns bereits Kontakt wegen langsamer DB bzw. SQL Server hatte, sollte dann vorauss. im März eine entsprechende Vorab-Version zugeschickt bekommen.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7500
Registriert: Do 9. Okt 2003, 13:21
Wohnort: Leingarten

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon alexj » Mi 14. Feb 2018, 15:00

Super. Danke.
alexj
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon alexj » Mi 14. Feb 2018, 16:26

ALF hat geschrieben:wir arbeiten bereits an einer SQL-Server Lösung.


Darf ich fragen mit welchem SQL-Server?
alexj
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon FFF » Mi 14. Feb 2018, 20:59

alexj hat geschrieben:
ALF hat geschrieben:wir arbeiten bereits an einer SQL-Server Lösung.


Darf ich fragen mit welchem SQL-Server?
Vernünftigerweise vermutlich mit einer "agnostischen" Variante, also schlicht SQL nach Standard. Die Bedürfnisse eines Programms wie Alf sollten sich damit problemlos befriedigen lassen, - ob der User dann Postgres, MySQL, MariaDB, SQL-Server, Firebird oder wie sie sonst auch heißen, installiert hat, sollte dann schlicht egal sein... ;)
FFF
 
Beiträge: 218
Registriert: So 6. Dez 2015, 12:24

Re: Archivnutzung verbessern

Beitragvon alexj » Mi 14. Feb 2018, 22:26

Das wäre gut. Schaun mer mal...
alexj
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus


Zurück zu Wünsche PC-Version (Spezial, Profi, Business für Windows)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste