Gegenbuchung enthält nur Beträge

Hier können Sie Programmfehler in ALF-BanCo 7 melden

Gegenbuchung enthält nur Beträge

Beitragvon el_granato » So 22. Apr 2018, 13:00

Die Funktionalität Gegenbuchung ist so absolut unzureichend, bzw. kaum sinnvoll nutzbar!
Beim Kto, wo die Gegenbuchung ankommt, sind nur noch Beträge sichtbar.
Man erkennt nicht mal, von welchem Konto sie kommt. Empfänger usw. fehlt ebenfalls.

Vor dem Update auf 7.3.2 konnte man die Gegenbuchung löschen und nochmal neu anstoßen, dann hat es manchmal geklappt.
Das ist aber kein Zustand, den man akzeptieren könnte!

Es geht um Gegenbuchungen von Offlinekonte zu anderem Offlinekonto.
Bei einer Gegenbuchung von einem Onlinekonto ist es nicht sehr viel besser, es wird lediglich der Verwendungszweck rüberkopiert. Man erkennt aber nicht das Referenzkonto und auch nicht den Empfänger der Zahlung!

Das ist sehr ärmlich.
Funktionsprobleme habe ich allerdings wenig mit der 7er Version.
el_granato
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 18:28

Re: Gegenbuchung enthält nur Beträge

Beitragvon icke1954 » So 22. Apr 2018, 23:04

el_granato hat geschrieben:Man erkennt nicht mal, von welchem Konto sie kommt. Empfänger usw. fehlt ebenfalls.

In welchem Feld sollte denn das Konto zu erkennen sein ?
Das Feld VWZ wird übertragen (egal ob von einem Online- oder Offlinekonto), d.h. kannst du dort auch das reinschreiben (Name, Kontoname usw.) was Du für notwendig hältst.


el_granato hat geschrieben:Vor dem Update auf 7.3.2 konnte man die Gegenbuchung löschen und nochmal neu anstoßen, dann hat es manchmal geklappt.

Ich weiß nicht, was Du damit meinst ?
1. Die Gegenbuchung kann nach wie vor, über das Kontextmenü gelöscht werden ?
Es wurde + wird allerdings immer nur eine, also die Gegenbuchung gelöscht.
2. Was hat dann manchmal gekappt (Der Name oder der Kontoname und / oder was wurde dann übertragen) ?
icke1954
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Gegenbuchung enthält nur Beträge

Beitragvon el_granato » Mi 25. Apr 2018, 19:05

Hole jetzt etwas aus und erweitere Infos, statt einer PN. Es könnte ja auch andere interessieren.
Denn eigentlich bin ich mit ALF recht zufrieden, wenn z.B. diese Schwäche nicht wäre.
Bevor ich auf Version 7 aktualisiert habe, habe ich mich auch unter der Konkurrenz (StarMoney, Wiso, Lexware) intensiv umgesehen, aber gerne zu ALF zurück gekehrt. Reports mit bunten Torten - und Balkendiagrammen allein machen ein gutes Finanzprogramm eben doch nicht aus!

Habe auch gerade mal die Druckfunktionen angesehen -ich bleibe bei meiner Haltung! :oops:

1. In früheren Versionen wurde in den Verwendungszweck bei einer Umbuchung "Umbuchung von Konto XY" reingeschrieben.Mehr als Nichts, aber nicht befriedigend! Man muss schon erkennen können worum es denn ging.

2. Die Informationen, um die es mir geht, liegen ja vor. Über "Gegenbuchung anzeigen" bekommt man die fehlenden Infos angezeigt. Im sich öffnenden Fenster sieht man direkt, von welchen Ursprungskonto die Buchung kam und dort ist auch Name 1 gefüllt. (Wer der Empfänger war) That's it. Diese beiden Infos kann man auch nicht über die Spaltenauswahl persönlich anpassen! Dabei ist es auch egal ob der Ursprung Online oder Offline Konto ist.

3. Wenn ich alles Notwendige in den Verwendungszweck selbst reinschreiben muss, ist der Aufwand viel zu hoch! Das ärgert mich einfach sehr! Systemtechnisch dürfte das relativ übersichtlicher Aufwand sein, die ohnehin vorliegenden Infos als Spalten auswählbar zu machen. Angezeigter Name ist doch Name 1 - warum wird das nicht korrekt gemapped?

Wenn man sieht was Konkurrenten in Reports und Diagramme an Aufwand stecken, sollte ALF dieses eine Manko abstellen können! ALF ist zwar günstiger, allerdings auch um einiges schlanker!
el_granato
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 18:28


Zurück zu Fehler in ALF-BanCo 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste