IBAN einfügen

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

IBAN einfügen

Beitragvon Gerhard Huber » Fr 19. Mai 2017, 14:48

Hallo,

ich muss öfters mal ein neues Konto anlegen.
Dabei wäre es komfortabel, wenn BanCo beim Einfügen "Strg-V" automatisch die IBAN richtig einfügen würde, also überflüssige Leerzeichen raus, einfügen automatisch in die 3 Felder, die vorhanden sind - warum eigentlich?
Gerhard Huber
 
Beiträge: 78
Registriert: So 5. Feb 2006, 12:25

Re: IBAN einfügen

Beitragvon FFF » Fr 19. Mai 2017, 15:22

Wie im Thread "Das neue Sepa-Formular" geschrieben:
...
Das einzige, was noch fehlt, wäre nach einem Klick oder Tab in ein beliebiges(!) der drei Felder ein STRG-V oder Rechtsklick- "Einfügen" zu unterstützen, das dann die Zwischenablage parst und, wenn eine gültige IBAN enthalten ist, diese korrekt einfügt; wenn aber keine Buchstaben und nur Ziffern (abgesehen von nicht druckbaren Zeichen, die eh' zu strippen sind) enthalten sind, diese Zifferngruppe ins aktive Teilfeld einzufügen.
Das wäre soweit Richtung Bequemlichkeit/Perfektion, wie man m.E. sinnvollerweise kommen könnte...

EDIT: der erste Teilwunsch ist ja schon implementiert, auch das hatte ich nicht bemerkt:
Unabhängig von jeder Formatierung, eine (komplette!) IBAN per STRG-V in eines der drei Teilfelder eingefügt wird korrekt umgesetzt! Super.
Der zweite Teil, "nur Ziffern", i.e. BLZ oder KtoNr, ist leider ohne die Zusatzintelligenz gelöst, hier wird einfach stur der Inhalt eingefügt, das wäre noch als i-Tüpfelchen nachzuholen ;)

"Jetzt" EDIT: unklar, was Du meinst: beim Konto anlegen gibt es doch keine 3 Felder? Im Konto-Neu-Dialog wäre tatsächlich ein Feld, das einfach eine IBAN schluckt, ganz geschickt. Wenn es aber doch um "neue" Aufträge geht (wo es drei Felder gibt), gilt das oben geschriebene....

FFF
FFF
 
Beiträge: 234
Registriert: So 6. Dez 2015, 13:24


Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste