Laufzeitverhalten bei Netzwerkinstallation

Beschreiben Sie uns hier neue Funktionen oder Änderungen, die Sie sich in einer der nächsten Versionen wünschen.

Re: Laufzeitverhalten bei Netzwerkinstallation

Beitragvon alexj » Do 17. Aug 2017, 10:44

Ich habe jetzt auf AB6 umgestellt, mit AB7 ist das arbeiten im Netzwerk eine Qual. Ich brauche etwas die 4-6 fache Zeit für die gleichen Aktionen.
Das gelesen markieren eines Umsatzes in der Übersichtsansicht dauert in AB7 ca. 20 Sek.!!
in AB6 ca. 1 Sek.

Auch das Starten geht ca. 2-3 mal schneller.
Kontenabruf AB6 ca. 90 Sek. (14 Konten), AB7 ca. 5-8 min !!!

@Alf-Banco: Ich möchte bitte entweder ACCESS Datenbank zurück, oder eine richtige SQL DB im Netz!
Wobei ich mit ACCESS eigentlich ganz zufrieden war.
alexj
 
Beiträge: 348
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Laufzeitverhalten bei Netzwerkinstallation

Beitragvon kbueermann » Mo 11. Sep 2017, 06:27

ALF hat geschrieben:Hallo,

wir prüfen aktuell schon, ob wir für unsere "Power-User" bzw. Business-Kunden optional die Möglichkeit für eine Client-/Server-Lösung anbieten können.
Allerdings wäre in diesen Fällen der Kunde für den SQL-Server zuständig und wir würden nur die Server-Anbindung bereitstellen.
Hätten Sie sowieso einen SQL-Server im Einsatz?

Gruß,
ALF


Hallo Alf,

ja wir haben einen MS SQL Server auf einem Win2012 Server am laufen.

Gruß
Kalle
kbueermann
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 11:16

Re: Laufzeitverhalten bei Netzwerkinstallation

Beitragvon alexj » Di 3. Okt 2017, 16:32

FFF hat geschrieben: ...
Was jedenfalls für den Express Server gilt: er läuft nur unter Windows. Wir reden hier ja von Netzinstallationen - Postgres läuft auf so ziemlich allen denkbaren Betriebssystemen. Und falls Alf etwa auf die Idee käme, mal eine "nicht Windows"-Programmversion anbieten zu wollen, würde sich von der Datenhaltung /- zugriff schlicht gar nichts ändern. Man hielte sich so wirklich alle Optionen offen...


seit Version 2017 gibt es den Microsoft SQL Server Express auch für Linux.
https://docs.microsoft.com/de-de/sql/linux/sql-server-linux-overview
alexj
 
Beiträge: 348
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 06:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Laufzeitverhalten bei Netzwerkinstallation

Beitragvon RAFischer » Do 28. Dez 2017, 20:15

kbueermann hat geschrieben:
ALF hat geschrieben:Hallo,

Wir haben auch SQL-Server. Alf Banco 7 im Netzwerk ist unerträglich langsam und stürzt ab.

Wann kommt die Konfiguration für und Anbindung an SQL?

Ein Softwarehaus kann Kunden schon einmal ein paar Wochen auf eine wichtige Lösung bzw. Fehlerbehebung warten lassen. Es sollte jedoch nicht jahrelang dauren.

Volker D. Fischer
Rechtsanwalt


wir prüfen aktuell schon, ob wir für unsere "Power-User" bzw. Business-Kunden optional die Möglichkeit für eine Client-/Server-Lösung anbieten können.
Allerdings wäre in diesen Fällen der Kunde für den SQL-Server zuständig und wir würden nur die Server-Anbindung bereitstellen.
Hätten Sie sowieso einen SQL-Server im Einsatz?

Gruß,
ALF


Hallo Alf,

ja wir haben einen MS SQL Server auf einem Win2012 Server am laufen.

Gruß
Kalle
RAFischer
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 28. Dez 2017, 20:08

Re: Laufzeitverhalten bei Netzwerkinstallation

Beitragvon ALF » Mi 10. Jan 2018, 09:01

Hallo,

ein Anwender hatte ebenfalls Performance-Probleme im Netz.

Dies konnte er durch Änderung an den Einstellungen weitgehend beheben.

Hier seine Rückmeldung:

Wir haben nun ein wenig experimentiert und ein paar Einstellungen auf unserem Server entdeckt, die nun eine wesentliche Steigerung der Performance brachten. [...]

Hier die Maßnahmen, die bei uns eine Leistungssteigerung um den Faktor 10 gebracht haben:

• Verwendung des SMB-Protokolls SMB3
• Deaktivierung der Verschlüsselung des SMB3-Protokolls im internen Netzwerkverkehr
• Aktivierung des „Oportunistic Lockings“ inkl. „SMB2 Lease“ (letzteres ist natürlich nur aktiv, wenn der Client SMB2 verwendet)
• Einstellung einer garantierten Bandbreite in der Datenflusssteuerung/-kontrolle für das CIFS-/SMB-Protokoll (Ports 137 UDP/TCP, 138 UDP, 139 UDP/TCP , 445 TCP), z. B. 50 MB/sec



Vielleicht ist dies bei anderen Kunden auch eine mögliche Lösung.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7451
Registriert: Do 9. Okt 2003, 13:21
Wohnort: Leingarten

Vorherige

Zurück zu Wünsche PC-Version (Spezial, Profi, Business für Windows)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast