REINER SCT cyberJack RFID standard

Bei Problemen / Fragen zu Chipkarten oder Kartenlesern sind Sie hier richtig

REINER SCT cyberJack RFID standard

Beitragvon dagobert#1 » Do 3. Apr 2014, 20:00

Ich bin langsam am verzweifeln mit dem REINER SCT cyberJack RFID standard (Klasse 3) unter Windows 7 (64bit).
Kartenleser-Firmware und Treiber sind aktuell und der Kartenleser funktioniert teilweise auch normal.

Aber: Alle Funktionen, die mit der PIN-Änderung zu tun haben scheinen nicht richtig zu funktionieren.

Die Folge ist, dass ich jetzt eine HBCI-Karte habe, nach einer PIN-Änderung weder die neue PIN, noch die alte PIN akzeptiert! Und das auch in anderen Lesern (getestet mit einem einfachen Klasse-1 Leser).

Gibt es eine Möglichkeit eine initialisierte HBCI-Karte ohne Kenntnis der PIN zu löschen? Also so eine Art "Factory-Reset"?
Es geht dabei um eine aktuelle HBCI der Commerzbank, wie sie von Reiner SCT vertrieben wird
dagobert#1
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 20:17

Re: REINER SCT cyberJack RFID standard

Beitragvon ALF » Fr 4. Apr 2014, 09:20

Hallo,

einen "Factory-Reset" gibt es nach unseren Informationen nicht.

Die PIN einfach zu löschen geht auch nicht.

Wenn Sie eine Karte mit PUK haben, können Sie eine neue PIN vergeben.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7622
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: REINER SCT cyberJack RFID standard

Beitragvon dagobert#1 » Fr 4. Apr 2014, 09:46

Danke für die Rückmeldung. Eine PUK gibt es bei der Karte, die ich habe leider nicht.

Dass es keinen Factory-reset gibt haben wir wohl der Karten-Lobby zu verdanken, denn einen sinnvollen Sicherheitsgrund gibt es so wie ich das sehe nicht.

Insofern - Danke an die Smartcard-Lobby dass sie zu Gunsten höherer Kartenverkäufe die Nutzerfreundlichkeit geopfert haben!

Insofern RIP meine liebe HBCI-Karte.
dagobert#1
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 20:17


Zurück zu Chipkarten und Lesegeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste