Umbuchungen

Beschreiben Sie uns hier neue Funktionen oder Änderungen, die Sie sich in einer der nächsten Versionen wünschen.

Umbuchungen

Beitragvon Feder » Mo 8. Jan 2018, 09:29

Auf der Suche nach einer Alternative zu Quicken/Lexware Finanzmanager wurde mir AlfBanco empfohlen. Inzwischen habe ich auch eine Lizenz erworben, aber mir fehlt bei AlfBanco eine wichtige Funktion: Umbuchung auch auf Onlinekonten :?:
Beispiel: ich verwalte auch mein PayPal als Konto. Wenn ich etwas mit PayPal bezahle, wird der Kauf-Betrag von meinem angegebenen (Giro-) Konto zu PayPal transferiert UND gleichzeitig vom PayPal-Konto abgebucht. Bei einer Retoure bekomme ich einen Betrag auf das PayPal-Konto erstattet, kann diesen dort belassen oder zurück zum Giro-Konto transferieren.
Diese Vorgänge lassen sich mit AlfBanco nicht sauber verwalten, weil eine Umbuchung bisher nur zu einem Offline-Konto möglich ist. :(
Feder
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 09:17

Re: Umbuchungen

Beitragvon ALF » Di 9. Jan 2018, 11:28

Hallo,

ein Online-Konto spiegelt immer nur die "echten" Buchungen wieder, die auch bei der Bank vorliegen.

D.h. ein Online-Konto darf nach unserem Verständnis nur Buchungen zeigen, die auch wirklich auf dem Konto vorliegen.
Die Umsätze eines Online-Kontos müssen also mit dem Kontoauszug bei der Bank und den auf der Homepage der Bank angezeigten Buchungen übereinstimmen.

Dehalb können programmintern keine Umbuchungen auf ein Online-Konto vorgenommen werden.
Wenn auf einem Online-Konto eine Buchung erfolgen soll, dann müssen Sie eine "echte" Buchung durchführen.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7627
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Umbuchungen

Beitragvon Feder » Di 9. Jan 2018, 11:57

Danke ALF für die Antwort.
Leider wurde ich nicht richtig verstanden. Ich möchte nicht irgendwelche erfundenen Buchungen in die Onlinekonten basteln, sondern einfach eine UMBUCHUNG machen können. Schaut euch doch mal die Testversionen der Konkurrenzprodukte von Lexware oder Buhl an.
Bei "WISO Mein Geld" gibt es die Kategorie Umbuchungen und dazu einen Zuweisungsassistenten. Damit kann ich nach der Online-Abfrage der Umsätze einen Geldausgang von Konto A dem passenden Geldeingang auf Konto B zuweisen als Umbuchung. Somit erscheint das in der Auswertung auch nicht fälschlicherweise als Einnahme oder Ausgabe. Solange ihr das in der AlfBanco nicht implementiert bekommt, ist eure Software für mich nicht brauchbar. Sorry :cry:
Feder
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 09:17

Re: Umbuchungen

Beitragvon heweni » Di 9. Jan 2018, 14:21

Ich habe kein PayPal, aber...
in der Buchung auf dem Girokonto/PayPalkonto ist doch erkennbar, dass der Betrag nach PayPal/Giro geht oder von dort kommt?
Dann braucht man doch nur eine/zwei Kategorieregel(n) mit der Kategorie "(Umbuchung)" erstellen.

Solche Buchungen kann man dann in den Auswertungen ausschliessen.
heweni
 
Beiträge: 159
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Umbuchungen

Beitragvon Crashandy » Di 9. Jan 2018, 15:47

Feder hat geschrieben:Beispiel: ich verwalte auch mein PayPal als Konto. Wenn ich etwas mit PayPal bezahle, wird der Kauf-Betrag von meinem angegebenen (Giro-) Konto zu PayPal transferiert UND gleichzeitig vom PayPal-Konto abgebucht. Bei einer Retoure bekomme ich einen Betrag auf das PayPal-Konto erstattet, kann diesen dort belassen oder zurück zum Giro-Konto transferieren.
...
Damit kann ich nach der Online-Abfrage der Umsätze einen Geldausgang von Konto A dem passenden Geldeingang auf Konto B zuweisen als Umbuchung.

Es ist mir kein Giro-Konto bekannt, auf welches PayPal permanent Buchungen ausführt.
D.h. es wird immer ein anderes Buchungsdatum vorhanden sein. Z.B. von Paypal am 03.01.2018 um 18:00 Uhr die Buchung zum Giro-Konto beauftragt und erst am 04.01.2018 auf dem Giro-Konto zu sehen.
Mir scheint es so, als versucht man mit Hilfe eines "Bankprogramms" eine Einnahmen/Überschussrechnung nachzubilden.
Bei einer ordentlichen Buchführung hat man dafür das Konto "Geldtransit".
Dieses Konto könnte man sich nun in ALF-BanCo als Offline-Konto anlegen und dann die jeweiligen Buchungen erst im PayPal-Konto und anschließend im Giro-Konto als Gegenbuchung deklarieren. Das Offline-Konto ist dann wieder auf NULL und in jedem Konto bleibt das richtige Buchungsdatum stehen.
Kategorisieren kann man dies dann genau so, wie es @heweni geschrieben hat.
Jedoch erschließt sich mir nicht ganz der Sinn der Sache.
Man kann sich auch ein ordentliches Buchhaltungsprogramm kaufen, denn das sollte ALF-BanCo nun wirklich nicht können.

Gruß
Crashandy
Crashandy
 
Beiträge: 61
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 07:49

Re: Umbuchungen

Beitragvon heweni » Di 9. Jan 2018, 16:24

Ergänzung:

Die Buchungen auf einem Offline-Geldtransitkonto können durch Gegenbuchungsregeln automatisiert erzeugt werden.
heweni
 
Beiträge: 159
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Umbuchungen

Beitragvon Feder » Di 9. Jan 2018, 16:28

Liebe AlfBanco-Fans!
Bevor jetzt der grosse Shit-Storm über mich/mir herein bricht, möchte ich doch darauf hinweisen, dass ich mein Thema ausdrücklich in der Rubrik Wünsche positioniert habe und annehme, dass es für die fleißigen Programmierer nicht so ein immenser Aufwand wäre, das zu realisieren.
Klar kann man sich auch mit imaginären Konten oder Kategorien aushelfen, aber die erwähnten Software-Produkte von Buhl und Lexware liegen etwa in der gleichen Preiskategorie wie AlfBanco, nennen sich ebenfalls Homebanking-Software und können das von mir bei AlfBanco vermisste Feature schon seit Jahren ganz selbstverständlich. Für mich gehört das nunmal zum vollständigen und realistischen Überblick über die Finanzen.
Ein Blick über den Tellerrand wäre hier vielleicht mal ganz hilfreich. :wink:
Viel Erfolg
Feder
Feder
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 09:17

Re: Umbuchungen

Beitragvon heweni » Di 9. Jan 2018, 17:33

Hallo Feder,

du möchtest doch folgendes:
"nach der Online-Abfrage der Umsätze einen Geldausgang von Konto A dem passenden Geldeingang auf Konto B zuweisen als Umbuchung."

Ziel ist: , "damit diese Buchung in den Auswertungen nicht als Einnahme oder Ausgabe erscheint".

Dies wird doch mit der besonderen Kategorie (Umbuchung) erreicht.

Es mag sein, dass man bei anderen Programmen bei jeder Buchung dazu einen Zuweisungsassistenten bemühen muss. Bei Alf-Banco geschieht das Gleiche mit Hilfe von ein paar Regeln automatisch. Ich wüsste nicht, was das Alf-Team dabei noch verbessern könnte.

Vielleicht habe ich jedoch das Problem noch nicht richtig verstanden. Dann kannst du es ja noch mal näher erläutern.

Viele Grüße
heweni
heweni
 
Beiträge: 159
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Umbuchungen

Beitragvon Feder » Di 9. Jan 2018, 18:16

Danke heweni,

nun habe ich das nochmal mit der (Nicht-)Kategorie "Umbuchungen" ausprobiert. Da steht dann (Umbuchung), aber das hat nur zur Folge, dass diese Buchung nicht in den Auswertungen erscheint. Im Beispiel des Paypal-Konto's muss ich sowohl die Abbuchung auf dem Giro (Transfer zu Paypal) als auch den Eingang im Paypal-Konto als Umbuchung markieren. Okay, ich könnte das über eine Regel automatisieren, trotzdem ist diese Aktion nicht als Gegenbuchung zugeordnet. Außerdem gehört doch zu einer Umbuchung zwangsläufig die Angabe: wohin (zumindest wenn ich hiermit nicht nur 2 Konten verwalte)
Schaut euch doch einfach mal die (30 Tage) Testversion von WISO Mein Geld an. Da geht das ganz geschmeidig und man würde sofort eventuelle Unregelmäßigkeiten bemerken. Wieso bin ich denn der Einzige, dem das bei AlfBanco fehlt?
Nur um eine Überweisung zu veranlassen, muss ich doch nicht so eine Software kaufen, damit möchte man doch mehr erreichen.
Feder
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 09:17

Re: Umbuchungen

Beitragvon heweni » Di 9. Jan 2018, 20:47

Ok, du möchtest eine Art doppelter Buchführung nur bei Umbuchungen, so dass man auf einem Konto sehen kann, wo denn die Gegenbuchung hingegangen ist.

Das ist normalerweise die Aufgabe für ein richtiges Buchhaltungsprogramm. Dort müsstest du aber JEDE Buchung auf mindestens 2 Konten buchen.
Z.B. beim Bezahlen einer Eingangsrechnung: Verbindlichkeiten an Bankkonto, oder wenn ein Kunde bezahlt: Bankkonto an Forderungen. Die Forderung hätte vorher gebucht werden müssen: Forderungen an Umsatzerlöse / Steuer. (Forderungen/Verbindlichkeiten jeweils mit Personenkonten)

Alf-Banco ist kein Buchhaltungsprogramm. Vielleicht kann "Mein Geld" die Umbuchungen irgendwie "verheiraten" ? Keine Ahnung, aber ein Buchhaltungsprogramm ist es auch nicht. Ich hatte das Programm mal installiert, Testzeitraum ist abgelaufen. Kann sein, dass dort ein paar Dinge besser (oder nur anders?) geregelt sind. Kein Programm gleicht dem anderen. AB7 ist nicht "Mein Geld" und Linux ist nicht Windows. Nur wenn es überhaupt nicht mehr anders geht, werde ich mich notgedrungen nochmal mit einem anderen Bankingprogramm befassen.

Es ist richtig, für eine Überweisung braucht man kein Bankingprogramm. Die meisten Leute machen das im Browser oder sogar in der Filiale. Mit einem Bankingprogramm hat man den Überblick über alle Finanzkonten und das über mehrere Jahre hinweg und zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten.

Ich wünsche dir viel Spaß mit AB7 oder "Mein Geld". Du hast freie Wahl.

Viele Grüße
heweni
heweni
 
Beiträge: 159
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55


Zurück zu Wünsche PC-Version (Spezial, Profi, Business für Windows)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste