Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beschreiben Sie uns hier neue Funktionen oder Änderungen, die Sie sich in einer der nächsten Versionen wünschen.

Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon peterspahn » Fr 2. Mär 2018, 11:35

Hallo,
dies vielleicht mal als Anregung: Z.Zt. werden geplante Umsätze erst durch die tatsächliche Buchung verrechnet. Dies führt aber in der Umsatzvorschau zu nicht immer konsistenten Saldoberechnungen, da die noch nicht gebuchten Umsätze und die geplanten Umsätze summiert werden. Es wäre hilfreich, wenn auch ein avisierter (ungebuchter) Umsatz bereits den entsprechenden Planeintrag kompensieren würde. ggf. könnte das Verhalten "auch ungebuchte Umsätze bei Plandarstellung berücksichtigen" sogar customizbar sein, denn das sind sicher auch Glaubensfragen ;-). Sollte beim Aufbau der Umsatzvorschau-Liste eigentlich kein Hexenwerk sein ;-). Anbei mal ein Beispiel, hier sollten dann die Planwerte für Miete und Fitness nicht mehr erscheine,, denn die Saldi sind ab dort falsch.
Danke & Gruß
Peter
ALF_Liste_geplante_vs_ungebuchte_Umsätze .JPG
Liste ungebuchter und geplanter Umsätze
ALF_Liste_geplante_vs_ungebuchte_Umsätze .JPG (75.06 KiB) 183-mal betrachtet
peterspahn
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 27. Okt 2015, 16:16

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon icke1954 » Fr 2. Mär 2018, 15:05

Hallo,
die Behebung dieses Problems, welches nur bei den Banken auftritt, bei denen in den "Ungebuchten Umsätzen" keine IBAN übertragen wird, liegt mir persönlich auch sehr am Herzen :!:
Überträgt die Bank die IBAN, vergleicht Alf die "Ungebuchten Umsätze" mit den "Geplanten Umsätzen" an Hand der IBAN und des Betrages. Stimmt beides überein, wird der entsprechende nächst folgende"Geplante Umsatz" ausgeblendet.

@Alf
Es wäre super, wenn statt der IBAN auch ein Begriff der im Verwendungszweck vorhanden ist, zum Abgleich benutzt werden könnte!

Gruß icke
icke1954
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon peterspahn » Fr 2. Mär 2018, 19:17

Ja, so würde es gehen ... aber m.E. ist das Nachlesen der IBAN bei deren Nichtvorhandensein in den Vorschausätzen aus den Kontostammdaten von ALF und dann der Einstieg in die bisherige Logik des Vergleichs "nachhaltiger" ;-)) ... er erspart Sonderlocken. Denn in den Verwendungs-HW stehe auch öfter "merkwürdige" Dinge, besonders, wenn die Buchungen beim Absender manuell erzeugt oder bearbeitet wurden.
VG
Peter
peterspahn
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 27. Okt 2015, 16:16

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon icke1954 » Fr 2. Mär 2018, 20:11

aber m.E. ist das Nachlesen der IBAN bei deren Nichtvorhandensein in den Vorschausätzen aus den Kontostammdaten von ALF und dann der Einstieg in die bisherige Logik des Vergleichs "nachhaltiger" ;-)) ... er erspart Sonderlocken.

Auf Grund Deiner Aussage vermute ich mal stark, dass Deine Bank wohl wie vermutet die IBAN nicht überträgt aber sehr wohl den Namen ?!
D.h. wäre in diesem Fall wohl der Name die "Sonderlocke ".
Bei mir überträgt die eine Bank bei den "Nichtgebuchten Umsätzen" weder den Namen noch die IBAN sondern nur "Betrag" + "VWZ".

peterspahn hat geschrieben:Denn in den Verwendungs-HW stehe auch öfter "merkwürdige" Dinge, besonders, wenn die Buchungen beim Absender manuell erzeugt oder bearbeitet wurden.

Ja das ist korrekt, aber es geht nicht darum, dass die Daten beim Vergleich identisch sein müssen, sondern es sollte eine besondere Zeichenfolge (z.b. Kundennummer, Steuernummer o.ä.) in beiden (Geplanten + Ungebuchten) enthalten sein.
Ich stell mir das so ähnlich vor, wie das Fenster "Geplante Lastschriften" => Daten der Lastschrift, wo jeder individuell festlegen kann, was verglichen werden soll.
icke1954
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon peterspahn » Sa 3. Mär 2018, 09:38

;-) Ja, meine Bank heißt "Sonderlocke" ... nee, ich weiß jetzt nicht, ob du den "altmodischen" Begriff kennst, ist auch egal, "früher" wurden in der IT damit eine oder ggf. mehrere "Sonderbehandlungen" bezeichnet, die von der Grundlogik abweichen bzw. zusätzlich nötig sind. Und egal, ob die IBAN mitgeliefert wird oder nicht, ALF erkennt ja zumindest, wo die Umsätze herkommen, geht mit diesen Infos in die Stammdaten, holt sich die Vergleichskriterien (hier dann wohl zur Zeit die IBAN), reichert damit die gelieferten Daten an und ab geht's auf geradem Weg. Dein Wunsch könnten dann zusätzliche Vergleiche sein, aber auch ohne Customizing (d.h., die Zusatz-Vergleichsfelder bzw. -muster) würde das Teilchen trotzdem funktionieren. Aber egal, die Jungs sollten sich was einfallen lassen ... denn so sieht's schon komisch aus :-). Kleiner Gruß aus der deutschen Hauptstadt ;-). Peter
peterspahn
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 27. Okt 2015, 16:16

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon icke1954 » Sa 3. Mär 2018, 10:18

peterspahn hat geschrieben:ALF erkennt ja zumindest, wo die Umsätze herkommen

Wie kommst Du zu dieser Schlußfolgerung ?
Besagte Bank bei mir, überträgt in den "Ungebuchten Umsätzen" weder eine IBAN noch den Namen (Im Protokoll ?31 + ?32) des Gläubigers :?
Selbst mit der IBAN gibt es Probleme, wenn z.b. bei 2 verschiedenen Kundennummern des selben Gläubigers zur gleichen Zeit 2 Lastschriften erscheinen. Dann wird, wie schon erwähnt, eben nur eine, die erste, ausgeblendet.
icke1954
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon icke1954 » Mo 5. Mär 2018, 08:08

Hallo,
ich muß mich revidieren!
Irgendwann muß Alf den Algorithmus mal umgestellt haben ?!
Es wird z.Z. nur noch der Betrag verglichen und der erste Eintrag in der Serie der geplanten Umsätze ausgeblendet.
Eine Anzeige in den "Geplante Umsätzen" und in den "Ungebuchten Umsätzen" ist jetzt eigentlich nur noch möglich, wenn der geplante Umsatz des Vormonats nicht abgeglichen wurde, dann wird der nämlich ausgeblendet.
Nachteil dieser Umstellung ist natürlich, dass es keine geplanten Umsätze, mit dem gleichen Betrag, geben darf.
In diesem Fall werden diese ebenso ausgeblendet, auch wenn noch keine "Ungebuchten Umsatze" dafür existieren.

@ Alf
Könnten Sie bitte meine Aussagen korrigieren oder bestätigen !
icke1954
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon ALF » Mo 5. Mär 2018, 09:39

Hallo,

für die Prüfung wird immer der Betrag verwendet.
Falls der Name vorhanden ist, wird dieser zusätzlich als Kriterium verwendet.
Wenn der Name leer ist, dann wird nur der Betrag verwendet.
Dieser Prüf-Algorithmus ist seit Version 6.0 unverändert.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7627
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon icke1954 » Mo 5. Mär 2018, 14:41

@ Alf
Danke für die Rückmeldung!

Ich habe das bei mir noch einmal überprüft und komme zu folgendem Ergebnis:
"für die Prüfung wird immer der Betrag verwendet" - OK

Wenn die IBAN vorhanden ist, wird diese zusätzlich als Kriterium verwendet.
Wenn die IBAN nicht vorhanden ist, aber der Name, dann wird dieser zusätzlich als Kriterium verwendet
Wenn keine IBAN und kein Name vorhanden ist, wird nur der Betrag verwendet.

Gruß icke
icke1954
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon peterspahn » Fr 9. Mär 2018, 10:37

Also entweder ich habe das alles nicht so recht verstanden oder ihr meinen Vorschlag nicht ... ich komme allerdings auch aus der SAP-Welt, vielleicht sind da manche Sachen "einfacher" ;-)). Also ich meinte, dass ja immer bekannt sein muss, woher die ungebuchten Beträge kommen, sonst könnten sie ja nicht angezeigt werden. Und egal, was dort mitgeliefert wird oder nicht ... mit dieser Info "wo komme ich her", auf Basis welcher Kriterien auch immer (IP-Adresse, Kennung, ???, sicher aus den "Zugängen/Medien" abgeleitet) kann ich in die "Stammdaten" der Bank gehen und mir dort meine "fehlenden" Informationen holen ... die wisst ihr ja spätestens beim Anzeigen auch, zumindest den Namen, sonst könnte es ja nicht zugeordnet werden. In den Stammdaten steht zwar z.Zt. nur die BLZ, aber mit der Kto.nr. kann ja die IBAN leicht abgeleitet werden. Knackpunkt ist also m.E., vor ! dem Weiterverarbeiten die ankommenden Informationen diese mit in ALF hinterlegten Inhalten anzureichern und (erst) dann in die Verarbeitung zu gehen. Damit "sehen" alle zur Verarbeitung anstehenden Sätze gleich aus, egal, ob sie von gebuchten oder ungebuchten Umsätzen kommen und es können die gleichen Verarbeitungsalgorithmen verwendet werden. Und wenn dann der ungebuchte Umsatz schon da ist, eliminiert er eben den Planungssatz .. und gut ist. Aber das Thema ist nun wiederum zumindest für mich nicht soo wichtig, dass man deswegen große Veränderungen vornehmen muss, deswegen stand es ja auch "Wunsch" bzw. "Anregung" ;-)
In diesen Sinne noch frohes Schaffen & Gruß
Peter
peterspahn
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 27. Okt 2015, 16:16

Re: Ungebuchte Umsätze vs. geplante Umsätze

Beitragvon icke1954 » Fr 9. Mär 2018, 12:10

peterspahn hat geschrieben:Also ich meinte, dass ja immer bekannt sein muss, woher die ungebuchten Beträge kommen, sonst könnten sie ja nicht angezeigt werden

Also frage ich dann einfach noch mal: Wenn die Bank die Daten nicht liefert, woher bitte schön, soll Alf dann wissen, woher die ungebuchten Umsätze kommen ? Da spielt es wohl keine Rolle, ob Du mal irgendwo tätig warst oder noch bist.

Mit der Lösung..
icke1954 hat geschrieben:Wenn die IBAN vorhanden ist, wird diese zusätzlich als Kriterium verwendet.
Wenn die IBAN nicht vorhanden ist, aber der Name, dann wird dieser zusätzlich als Kriterium verwendet
Wenn keine IBAN und kein Name vorhanden ist, wird nur der Betrag verwendet.


... hat meiner Meinung nach Alf eine guten Kompromiss gewählt, um diesem Problem halbwegs entgegen zu wirken.

Dein Eröffnungspost ist allerdings nach wie vor ungeklärt, da hast Du recht.
D.h. eine doppelte Anzeige ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:
1. Die IBAN ist vorhanden hat sich aber geändert
2. Die IBAN ist nicht vorhanden und der Name ist vorhanden hat sich aber geändert
3. Eine geplante Buchung aus der Vergangenheit wurde nicht abgeglichen und Alf blendet diese statt der aktuellen geplanten Buchung aus
icke1954
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59


Zurück zu Wünsche PC-Version (Spezial, Profi, Business für Windows)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron