Verfrühtes Update auf die 7.x

Hier können Sie Lob oder Kritik zu ALF-BanCo, dem Support, der Hotline ... äußern

Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Finanzhai » So 21. Mai 2017, 15:03

Die 7er wäre die richtige Richtung nach vorne gewesen, doch leider plagt die Software derzeit noch viele Kinderkrankheiten,

daher frage ich mich doch weshalb ihr nich doch noch bis Ende des Monats gewartet habt und Schadensbegrenzung zu betreiben? So jedenfalls wirft die aktuelle Version kein gutes Licht auf euch.
Finanzhai
 
Beiträge: 64
Registriert: So 21. Mai 2017, 14:45

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon oberschwabe » So 21. Mai 2017, 18:31

Hallo Finanzhai,
es wäre schön wenn Du mehr über die Fehler berichten würdest.
Ich bin kurz davor upzugraden und es wäre schon interessant über die Fehler zu lesen als nur
ein Pauschalurteil zu lesen.
Über eine konkretere Antwort würde ich mich freuen.
mfg
Oberschwabe
oberschwabe
 
Beiträge: 8
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:09

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon ALF » Mo 22. Mai 2017, 08:09

Hallo,

Version 7 befand sich ca. 3 Monate lang im öffentlichen Beta-Test mit über 150 Anwendern und wir haben soweit möglich in dieser Zeit natürlich alle uns bekannten Fehler behoben.
Alles kann man aber leider auch in solch einem umfangreichen Beta-Test nicht testen.
Bei neuen Versionen lassen sich "Anfangsschwierigkeiten und kleinere Fehler" leider fast nicht vermeiden.

Gerne können Sie uns hier im Forum oder über unser Kontakt-Formular konkret mitteilen, was nicht korrekt funktioniert.

Vielen Dank.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7627
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Finanzhai » Di 23. Mai 2017, 19:25

Schau Dich mal in der Fehlersektion zu der 7er Version um,

meines Erachtens ist die jetzige Version in der 7.0.2 im Alltagsgebrauch nicht nutzbar und rate (persönlich) davon ab, diese im jetzigen Zustand zu upgraden.

Den 6er Nutzern entsteht derzeit ja keinerlei NAchteil und wer weiß vielleicht können wir diese Woche ja bereits mit der 7.0.3 und nächste Woche mit der 7.0.4 rechnen.

Zumindest dann dürften die gröbsten Schnitzer ausgemerzt sein, ich zumindest freue mich auf die nächsten Updates, denn schlechter als StarMoney kann AlfBanco nun ja nicht werden :D

Grüße

oberschwabe hat geschrieben:Hallo Finanzhai,
es wäre schön wenn Du mehr über die Fehler berichten würdest.
Ich bin kurz davor upzugraden und es wäre schon interessant über die Fehler zu lesen als nur
ein Pauschalurteil zu lesen.
Über eine konkretere Antwort würde ich mich freuen.
mfg
Oberschwabe
Finanzhai
 
Beiträge: 64
Registriert: So 21. Mai 2017, 14:45

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon yalu » Fr 26. Mai 2017, 14:57

Zitat
meines Erachtens ist die jetzige Version in der 7.0.2 im Alltagsgebrauch nicht nutzbar und rate (persönlich) davon ab, diese im jetzigen Zustand zu upgraden.
Zitat-ende
Das ist einfach falsch und nicht in Ordnung.Ich habe keine Probleme mit der Version 7.02.Keine Es kann sein das der eine oder andere Fehler noch auftaucht ,aber das war bei der 5 Version und der 6 Version auch so.
Benutzeravatar
yalu
 
Beiträge: 58
Registriert: Do 3. Mai 2012, 13:47

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Finanzhai » Fr 26. Mai 2017, 15:15

Zu meiner Aussage sthe ich auch zum jetzigen Zeitpunkt, (siehe aufgeführte Fehler) der Betrieb macht sich aber so sicher keine Freunde eine Software zu redie noch derart fehlerhaft war, das ändert sich ja nun Stück für Stück.
Finanzhai
 
Beiträge: 64
Registriert: So 21. Mai 2017, 14:45

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon FFF » Fr 26. Mai 2017, 21:45

Finanzhai hat geschrieben:Zu meiner Aussage sthe ich auch zum jetzigen Zeitpunkt, (siehe aufgeführte Fehler) der Betrieb macht sich aber so sicher keine Freunde eine Software zu redie noch derart fehlerhaft war, das ändert sich ja nun Stück für Stück.
a) niemand "muß" "jetzt" upgraden
b) Es ist nun mal so, daß die Nutzungsszenarien extrem unterschiedlich sind. M.E. war etwa kaum ein Betatester im Wertpapierbereich aktiv. Insoweit wäre Ihre Aussage angemessener, wenn Sie sich am Beta-Test beteiligt hätten...
FFF
 
Beiträge: 234
Registriert: So 6. Dez 2015, 13:24

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Finanzhai » Sa 27. Mai 2017, 14:12

Hätte ich, habe nur verpasst das auf V. 7 entwickelt wird.
Finanzhai
 
Beiträge: 64
Registriert: So 21. Mai 2017, 14:45

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Finanzhai » So 28. Mai 2017, 17:57

Ich möchte zu der Anmerkung von FFF eigentlich noch eine simple Sichtweise hinzufügen.

:idea: Dies ist eine Bankingsoftware :idea:

Mit diesem kurzen Satz darf sich jeder selbst auseinandersetzten :D
Finanzhai
 
Beiträge: 64
Registriert: So 21. Mai 2017, 14:45

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Kuwer » Mo 5. Jun 2017, 14:39

Hallo,

ALF hat geschrieben:Version 7 befand sich ca. 3 Monate lang im öffentlichen Beta-Test mit über 150 Anwendern und wir haben soweit möglich in dieser Zeit natürlich alle uns bekannten Fehler behoben...
ALF

dabei hätte doch aber schon auffallen müssen, dass V7 mehr als vier mal langsamer ist als V6. :|
Ich habe mal die Dauer der Kontoabfrage (6 Giro, 3 Tagesgeld, 1 VISA, 1 PayPal) gemessen:
V7 - 5:40
V6 - 1:24

Man merkt es auch beim normalen Arbeiten, z.B. beim Zuweisen eines Umsatzes zu einer Kategorie: Da tut sich bei V7 erst einmal eine Weile gar nichts, bis sich das Fenster dann doch noch schließt. :wink:

Diese Aussage

Modernisiertes Look & Feel mit neuer Menüleiste (Spezial, Profi und Business)
ALF-BanCo 7 steuern Sie über eine neue Menüleiste. Die Darstellung in den Fenstern und Listen
wurde optimiert. Die Daten sind besser lesbar und Ihre Augen werden geschont.

finde ich auch grenzwertig. Im Umkehrschluss hieße das ja, dass wir Nutzer bisher einem erhöhten Augenkrebsrisiko ausgesetzt wurden!? :wink:

FFF hat geschrieben:a) niemand "muß" "jetzt" upgraden

Schön wäre es. Doch leider wird in V6 die DKB-VISA-Abfrage nicht mehr angepasst. :cry:

Gruß Uwe

(Ich benutze die V6 USB Profi)

PS: Die Signatur wird nicht angehängt, obwohl dies auf Ja steht. :?
Kuwer
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 20:29

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon ALF » Di 6. Jun 2017, 11:34

Hallo,

danke für die Rückmeldungen.
Wir werden natürlich alle Punkte prüfen und insbesondere versuchen, die Geschwindigkeit noch zu verbessern.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7627
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Finanzhai » Mi 7. Jun 2017, 20:20

Das wäre super ALF,die Datenbankgechwindigkeit ist wirklich ein großes Manko
Finanzhai
 
Beiträge: 64
Registriert: So 21. Mai 2017, 14:45

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Neunutzer » Do 8. Jun 2017, 11:04

Servus,

ich bin jetzt schon ein paar Jahre sehr zufriedener AlfBanco-User, hatte auch bisher bei Versionen-Upgrades noch keine Probleme und bin insbesondere bei "Problemchen" mit dem Serviceverhalten von ALF sehr zufrieden.

Jetzt, bei dem Wechselangebot von 6 auf 7 bin ich doch sehr überrascht, wie viele doch gravierende Fehler sich noch in der verkauften Version zeigen. So bin ich noch nicht umgestiegen - mit schlechtem Gewissen, weil ich andere noch testen lasse ....

Es bleibt mir gemäß dem Spruch: "never change a running System" nur übrig weiter zu warten, bis ich den Eindruck habe, dass die teilweise gravierenden Fehler bereinigt sind. Grundsätzlich möchte ich ja auch mit dem Kauf einer neuen Version auch die Entwicklungsarbeit von ALF honorieren, aber ich bin schließlich auf ein funktionierendes Bankingprogramm angewiesen (pro Jahr ca. 400 Buchungen).

Ich werde also weiter die gemeldeten Fehler beobachten und erst dann umsteigen, wenn ich den Eindruck habe, dass die "Kinderkrankheiten" bereinigt sind. Wobei wenn z.B. die Kategorienzuweisung bei der Datenübernahme nicht klappt schon eher ein gravierender Fehler ist.

An ALF die Bitte doch in den Fällen, in denen eine "Check-Datei" angefordert und übersandt wird vielleicht beim Beitrag im Forum eine kurze Rückmeldung zu geben ob der gemeldete Fehler erkannt und bereinigt werden konnte, wenn er allgemein auftrat oder ob es nur am User-System lag.

Gruß
Neunutzer
 
Beiträge: 103
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon ALF » Do 8. Jun 2017, 11:18

Hallo,

es sind bereits viele Kunden umgestiegen und natürlich schreiben hier im Forum nur die Kunden, bei denen es Probleme gibt.
Dies sind trotz allem nur ein kleiner Prozentsatz.
Und die uns bekannten Probleme haben wir soweit möglich natürlich immer sofort behoben.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7627
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Verfrühtes Update auf die 7.x

Beitragvon Neunutzer » Fr 9. Jun 2017, 19:06

Servus ALF,

mir ist durchaus bewußt, dass im Forum nur Problemfälle erörtert/gemeldet werden und der Großteil läuft. Trotzdem sind einige Meldungen für mich noch so abschreckend, dass ich zögere umzusteigen.

Dazu folgende konkreten Fragen:
1. Kann ich V7 neben V6 installieren (mit Datenkonvertierung) ohne dass tatsächlich bei V6 irgendetwas verändert wird? Und kann ich mit V6 dann weiter tatsächlich ohne Einschränkungen arbeiten?
2. Solange ich mit V7 nicht Online arbeite/"rumspiele", passiert nichts in V6?
3. Wenn ich mit V7 Online arbeite kann ich die dort getätigten Aktionen in V6 auf keinen Fall
a) "importieren" (dass die Daten nicht "rückkonvertiert" werden können habe ich gelesen.) oder
b) sonst wie (z.B. durch eine Kontoabfrage mit V6) "einlesen" oder
c) auch notfalls manuell nachträglich einarbeiten, falls V7 nicht wie erwartet funktioniert?
4. Wenn ich V7 wieder deinstalliere ist in V6 (und im System z.B. Registry) nichts betroffen?

Wenn alle Fragen positiv beantwortet können (3 c reicht mir) würde ich umsteigen und mich in die Reihe der "Praxistester" (was kommt eigentlich nach Betatester?) einreihen; bei nur 1-2 positiv schaue ich mir V7 mal an, sonst würde ich ehrlich gesagt noch zögern.

Gruß

PS: Dass inzwischen V 7.0.5 raus ist und ein neuer gravierender Fehler (Absturz beim Beenden) auftritt habe ich gelesen.
Neunutzer
 
Beiträge: 103
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

Nächste

Zurück zu Lob / Kritik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste